DIY Anleitung | Upcycling

Bilderrahmen „Berlin Flip Flop“

Basteln | Malen mit Effektfarben

Titelbild © happybabyness.com

Dieser Beitrag enthält Werbung (*)

Material

Werkzeug

  • Pinsel
  • Malerkrepp
  • Schere

Bilder © happybabyness.com

Bastelanleitungen für Kinder

Schritt 1 - Bilderrahmen grundieren

Grundiere zunächst den Holzbilderrahmen mit schwarzer Acrylfarbe und lass die Farbe gut austrocknen.

Tipp: Da Holz für gewöhnlich viel Farbe aufsaugt, empfiehlt es sich den Rahmen zunächst dünn vorzustreichen und ihn erst in einem zweiten Durchgang deckend anzumalen.

Schritt 2 - Rahmen abkleben

Schneide von einer Malerkrepp Rolle unterschiedlich breite und Lange Streifen (gerne auch Ecken) herunter und klebe diese Kreuz und Quer über den bemalten Bilderrahmen. Lass das Kreppband dabei ruhig über die Ränder hinweg laufen und verklebe sie auf der Rückseite des Rahmens.

Tipp: Wenn Du mit dem Klebeband kleine abgeschlossene „Felder“ kreierst, kannst Du Grundgerüst für Dein späteres Flip Flop Muster anlegen. So lassen sich Streifen, Bilder oder auch Punkte gestalten.

Schritt 3 - Flip Flop Effektfarbe auftragen

Fülle nun die schwarzen (= nicht beklebten Flächen) mit Flip Flop Effektfarbe.

Schritt 4 - Klebeband abziehen

Wenn die Flip Flop Farbe gut getrocknet ist, kannst Du das Kreppband Gitter vorsichtig vom Bilderrahmen lösen. Am besten gehst Du dabei Stück für Stück vor, damit Du nicht versehentlich die frische Farbe mit ablöst.

Schritt 5 - Fehler ausbessern (optional)

Je nachdem wie gut das Kreppband haftet, kann es vorkommen, dass etwas Flip Flop Farbe unter das Klebeband läuft und so unschöne Kanten oder Flecken entstehen. Diese kannst Du ausgleichen, indem Du sie vorsichtig mit schwarzer Acrylfarbe überpinselst.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Irseer Kreisversand

ikv-shop.de

Durch Klicken der mit (*) markierten Links in diesem Beitrag gelangen Sie auf Seiten unserer Partner.
Sollten Sie dort einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision für die Vermittlung.